AH-Leiter

 

Sebastain Volk

 

Tannheimer Ring

78052 VS-Tannheim

 

 

 

 

 

Unsere "Alten Herren" treffen sich regelmäßig zum Training, wenn auch mit einer sehr schwankenden Teilnehmerzahl. Im Winter in der Halle in Tannheim.

Trotzdem nimmt man nicht am Spielbetrieb teil, sondern beschränkt sich auf den jährlichen Stadtpokal und das Brigachpokalturnier. Daneben einige Freundschafts-spiele, deren Anzahl sich wegen der dünnen Spielerdecke jedoch im Rahmen halten.

Fester Bestandteil sind seit längerer Zeit die Begegnungen mit den AH-Kamneraden des TSV Aisteig (Württ.), die jedes Jahr nach Tannhein kommen, um sich mit uns zu messen, und im anschließenden gemütlichen Beisammensein im Sportheim den Abend ausklingen zu lassen.

 

 

stehend von links: Thorsten Henzel, Guido Ganser, Rüdiger Weißhaar, Uwe Volk, Reiner Kutscher, Rudi Huber, Udo Hug, Lothar Schwab, Konrad Durler 

knieend: Bernhard Maier, Karl-Heinz Walter, Manuel Merz, Oliver Neugart, Antonio Giammarino, Florian Scherzinger, Peter Schlenker

 

 

Am Freitag 20. Mai 2011 war es dann wieder einmal so weit. Trotz der Schlechtwetterprognosen konnte AH-Boss Konrad Durler bei optimalem Fußball-wetter die Aisteiger Kameraden begrüßen.

Im Spiel ging es schnell zur Sache und Uwe Volk gelang früh die 1:0 Führung. Davon unbeeindruckt nutzten die Gäste eine gewisse spielerische Überlegenheit zum Ausgleich. Oliver Neugart im Tannheimer Tor verhinderte mit Glanzparaden und einem gehaltenen Strafstoß lange die gegnerische Führung, die dann doch nicht mehr zu vermeiden war. Das Endergebnis von 1:2 hatte letztendlich nur statistischen Wert, weil beim anschließenden kameradschaftlichen Ausklnag der gesellige teil zu seinem Recht kam, und es wegen der Fairness im Spiel keinerlei Gründe zu irgendwelchen Diskussionen gab.

Wir Tannheimer freuen uns bereits jetzt auf das nächste Spiel.

 

           

 

 

   

Beidseitige Erholungsphasen

 

(Halbzeit)

 

 

 

 

Der Fan-Block in allen Altersklassen

 

 

   

Abschließendes gemütliches

 

Beisammensein im Sportheim

 

 

 

 

 

        

 

 

to Top of Page