Ferdinand Schmid trifft vier mal!

Okt 19, 2020

Nach der unnötigen Niederlage am Mittwoch, war gegen die Reserve der DJK Villingen Wiedergutmachung angesagt. Von Beginn an zeigte die Mannschaft ein anderes Gesicht, setzte die Gäste sofort unter Druck und erspielte sich Chance um Chance. In Minute 18 dann die hochverdiente Führung, Ferdinand Schmid traf zum 1:0. Nur zehn Minuten später war es erneut Ferdinand Schmid der alleinstehend zum 2:0 einschob. Von der DJK kam keine Gegenwehr und so war die 2:0 Pausenführung aus Sicht der Villingen eher schmeichelhaft.

Nach dem Seitenwechsel blieb es weiterhin eine einseitige Partie. Mit seinem dritten Treffer sorgte Ferdinand bereits in der 55. Spielminute für die Entscheidung. Nur zwei Minuten später durfte sich Maximilian Wolfram auch in die Liste der Torschützen einreihen, nach schönem Sololauf traf er zum 4:0. In der 70. Minute folgte dann Schmid-Tor Nummer vier. In der 85. Spielminute gelang der DJK durch Kevin Sarikaya der Ehrentreffer, nach der einzigen Unachtsamkeit in unserem Defensivverbund. Den Schlusspunkt in der torreichen Partie setzte erneut Maximilian Wolfram mit dem 6:1 in der 88. Minute. Mit 18 Punkten nach dem siebten Spiel stehen wir hinter Klassenprimus Fischbach auf Rang zwei in der Tabelle. Am kommenden Wochenende geht es dann zum Derby nach Hammereisenbach.

WEITERE NEWS

Jetzt auch auswärts ein Macht

Jetzt auch auswärts ein Macht

Nach einer starken Leistung in Titisee führen wir jetzt auch die Auswärtstabelle an und gaben uns nach der Meisterschaft und dem 1:1 gegen Blumberg keine Blöße. Pascal Götz brachte uns in der 27. Minute mit 0:1 in Führung. Das 0:2 durch Ferdinand Schmid fiel mit dem...

Meisterschaft vorzeitig gesichert

Meisterschaft vorzeitig gesichert

Mit einem 3:1 Auswärtssieg konnten wir uns die vorzeitige Meisterschaft in der Kreisliga A2 sichern und spielen in der kommenden Saison wieder in der Bezirksliga Schwarzwald. Es war kein spielerischer Leckerbissen, man merkte die Nervosität dem ein oder anderen Akteur...

Nach Ausrutscher wieder in der Erfolgsspur

Nach Ausrutscher wieder in der Erfolgsspur

Nach dem Ausrutscher vergangenes Wochenende in Graphenhausen zeigte die Mannschaft die entsprechende Reaktion und gewann hochverdient mit 7:2. Zwar musste man in der 39. Minute den Rückstand hinnehmen, drehte jedoch die Partie binnen vier Minuten noch vor der Pause....

Q

Couldn’t find what you were looking for? Contact our support