Jubiläumsjahr klingt mit weiteren Ehrungen aus

Dez 8, 2020

Bundespräsident würdigt den FC 1920 Tannheim

Weite Kreise hat das 100-Jährige Jubiläum der Tannheimer Fußballer gezogen, denn Bundespräsident Walter Steinmeier hat den Verein von Berlin aus mit seiner Sportplakette ausgezeichnet.

Die Sportplakette des Bundespräsidenten ist die höchste staatliche Auszeichnung für Sportverbände und -vereine in der Bundesrepublik Deutschland. Sie dient als Dank und Anerkennung für besondere Verdienste um die Pflege und die Entwicklung des Sports. Die Verleihung erfolgt auf Vorschlag des Deutschen Olympischen Sportbundes, wobei die diesbezügliche Urkunde über die Verleihung vom Bundespräsidenten selbst ausgestellt wird. Die Aushändigung erfolgt über den zuständigen Landesminister für Sport oder den Oberbürgermeister. In diesem Fall durch Oberbürgermeister Jürgen Roth, der eine weitere Ehrung vorzunehmen hatte, weil Ministerpräsidenten Winfried Kretschmann den 1. Vorsitzenden des Vereins, Guido Ganser, mit der Ehrennadel des Landes Baden-Württemberg bedacht hat. So traf man sich noch vor Verschärfung der Corona-Bestimmungen im kleinsten Rahmen und unter freiem Himmel

Volker Hammann, Ehrenamtsbeauftragter des FC Tannheim und Organisator, begrüßte Eingangs die Anwesenden. Er zeigte Verständnis für den Wunsch des Oberbürgermeisters und der Ortsvorsteherin Anja Keller, solch eine einmalige und anerkennungswürdige Ehrung im größeren Rahmen und unter Einbindung der einheimischen Bevölkerung abzuhalten, verwies jedoch darauf, dass man vereinsintern der Meinung war, dies wegen der Zeit- und Sachbezogenheit noch im Jubiläumsjahr vorzunehmen. Auch wenn dies dann ohne „großen Bahnhof“ von statten gehen müsse. Die momentane Entwicklung der Corona-Pandemie zeige, dass auch im kommenden Jahr an Großveranstaltungen wie Festakte oder Nach-Jubiläumswochen noch lange nicht zu denken sei.

Unter Beachtung der Corona-Vorgaben überreichte Oberbürgermeister Jürgen Roth mit der Tannheimer Ortsvorsteherin Anja Keller die Urkunden und Auszeichnungen. Dabei schloss sich das Stadtoberhaupt nicht nur den Glückwünschen des Bundespräsidenten an, sondern dankte auch im Namen der Gesamtstadt. Hundert Jahre seien eine lange Zeit, in der man als Verein habe viel opfern müssen, um im Laufe der Jahrzehnte manches Auf und Ab zu meistern.

Im Anschluss an die Vereinsehrung konnte der OB in Vertretung des Ministerpräsidenten den 1. Vorsitzenden des FC Tannheim mit der Ehrennadel des Landes Baden-Württemberg auszeichnen. Guido Ganser ist Dreh- und Angelpunkt im Fußballverein, und das nicht nur seit 19 Jahren in der Funktion des 1. Vorsitzenden, sondern auch durch die Bautätigkeiten und die Unterhaltung der Sportanlagen. Sein Engagement und Einsatz schlagen sich in unzähligen Arbeitseinsätzen und Stunden nieder.

Neben seinen großen Verdiensten und Auszeichnungen im fußballerischen Bereich habe sich Guido Ganser zusätzlich ehrenamtlich engagiert und vielseitig eingebracht. So vertritt er seit 2009, also in der dritten Wahlperiode, als Freie Wähler Ortschaftsrat die Interessen seiner Tannheimer Mitbürger. Bereits in jungen Jahren schloss er sich dem Schützenverein an, wo er bis zum heutigen Tag aktiv an Wettkämpfen teilnimmt. Seine über 25-Jährige Mitgliedschaft im Elferrat der örtlichen Narrenzunft zeugt von Treue und Brauchtumspflege. Es sei bemerkenswert, dass man sich als so junger Vorstand über 25 Jahre in führenden Positionen ehrenamtlich einbringt und zusätzlich in weiteren örtlichen Vereinen und Institutionen engagiert, so der Oberbürgermeister. Sein Präsent und kleiner finanzieller Beitrag solle Ausdruck seines Dankes sein.

Diesem Dank schloss sich auch Ortsvorsteherin Anja Keller an und überreichte Guido Ganser einen Tannheimer Ehrenteller. Gerade in seiner Funktion als Ortschaftsrat hätten sie neben der Vereinsarbeit viele Berührungspunkte. Darüber hinaus sei er für seine Hilfsbereitschaft überall bekannt.

WEITERE NEWS

Gerechtes Remis gegen Buchenberg/Neuhausen

Gerechtes Remis gegen Buchenberg/Neuhausen

Nach 90 Minuten stand gegen die SG aus Buchenberg/Neuhausen ein gerechtes Remis zu buche. Interimscoach Florian Kreuz musste vor der Partie mit Manuel Müller, Christian Scheu, Nico Farace und Alexander Kornjienko gleich auf vier Stammkräfte verzichten. Somit stellte...

Starke Leistung gegen die SG Eintracht

Starke Leistung gegen die SG Eintracht

Nach dem Tohuwabohu rund um den Wechsel von Franco zum FC Furtwangen zeigte die Mannschaft in den letzten beiden Spielen die richtige Reaktion. Nach dem Unentschieden gegen Hajduk folgte ein Sieg bei der neu formierten SG Eintracht. Vor einer Traumkulisse von mehr als...

Unentschieden gegen Hajduk

Unentschieden gegen Hajduk

In einer ausgeglichenen Partie hatten wir in Hälfte eins etwas mehr vom Spiel und gingen nach gut zehn Minuten durch Sascha Maingardt mit 1:0 in Führung. In der 39. Minute konnten die Gäste durch Gabriel Gasic ausgleichen. So ging es mit einem 1:1 in die Pause. Nach...

Q

Couldn’t find what you were looking for? Contact our support