Kunstrasen macht alle stolz

Feb 14, 2023

Die Gestaltung des neuen Kunstrasenplatzes des FC 1920 Tannheim im vergangenen Jahr beweist einmal mehr, dass in diesem Stadtbezirk das ehrenamtliche Engagement zur Förderung des Gemeinwohls einen immensen Stellenwert hat. Über 2000 Stunden haben Mitglieder und Gönner des Fußballclubs investiert, um die Bausumme im Rahmen zu halten. Auch die erkleckliche Summe von 75 000 Euro seitens der Fördergesellschaft des FC Tannheim hat im Laufe der letzten 20 Jahre zum Erfolg des Vereinslebens beigetragen. Allein davon flossen 30 000 Euro aus dem Verkauf virtueller Rasenflächen und anderer Spenden in das insgesamt 340 000 Euro teure Kunstrasenprojekt. „Dieser Betrag liegt trotz coronabedingter Preissteigerungen der Rohstoffe nur drei Prozent über den veranschlagten Kosten“, so der Vorsitzende Guido Ganser. Auch die Muskelhypothek aus dem Einsatz von „Pickel und Schaufel“ ersparte dem Verein gut 40 000 Euro. Insgesamt wurden 560 Quadratemeter Pflastersteine sowie 400 Meter Randsteine gesetzt. In die Dankesworte bezog Ganser besonders auch den Maschineneinsatz seitens privater Unternehmer sowie die Unterstützung durch die Bevölkerung, der Befürwortung durch den Gemeinde- und Ortschaftsrat und der Ortsverwaltung mit Ortsvorsteherin Anja Keller an deren Spitze ein.

Nicht ganz so rosig sieht gegenwärtig der Tabellenstand aus: „Wir lassen jedoch nicht den Kopf hängen und gehen zuversichtlich in die verbleibende Spielzeit.“ Es war schon öfter ein Merkmal des FC Tannheim, dass man vor Beginn der Rückrunde beinahe hoffnungslos zurückgelegen habe und dann trotzdem nicht abgestiegen sei, so Guido Ganser mit unerschütterlicher Zuversicht. Dem gegenüber stimmt die Nachwuchsfrage den Verein recht zuversichtlich. Danach zeichnen sich dort recht erfreuliche Tendenzen ab. Die älteren Jahrgänge der A- und B-Junioren, die in einer Spielgemeinschaft mit Rietheim und Marbach spielen, sind zwar immer noch schwach mit Tannheimern besetzt. Ab den C-Junioren und jünger sieht das Bild aber viel besser aus. Neun Jugendtrainer betreuen 60 Kinder und Jugendliche. Das bedeutet eine erfreuliche Steigerung, wobei die Anmeldezahlen auf noch größere Zahlen hoffen lassen.

Bei den Wahlen gab es keine Veränderungen, sodass sich die Führungsmannschaft aus dem ersten Jugendleiter Florian Kreuz, seinem Stellvertreter Karsten Zeitvogel, Kassierer Maximilian Wolfram, dem Elternvertreter Frank Reiner und Jugendvertreter Raphael Schmidbauer zusammensetzt. Auch bei den Wahlen im Erwachsenenbereich gab es keine Veränderungen. Zweiter Vorsitzender bleibt Uwe Volk und als erster Kassierer wurde Dennis Neininger in seinem Amt bestätigt. Im Rahmen der Ehrungen konnten zahlreiche Mitglieder mit der Goldenen Ehrennadel und einer Ehrenmitgliedschaft gewürdigt werden. Außerdem wurden vier Silberne Ehrennadeln für besonderes Engagement vergeben.

Ehrungen

Bei der Versammlung des FC Tannheim gab es auch Ehrungen.

  • Goldene Ehrennadel und Ehrenmitgliedschaft: Reinhard Delor, Ralf Ganter, Hans-Jürgen Huber, Stefan Kaiser, Joachim Reichmann, Hilmar Riesle, Heinz Schneider
  • Silberne Ehrennadel: Philipp Blessing, Stephan Schwörer, Erwin Enzmann, Ralf Schmid

WEITERE NEWS

Generalversammlung 2024

Generalversammlung 2024

Unser FC Tannheim hat einen echten Lauf Kunstrasen beflügelt den ganzen Verein Erste sichert sich den Klassenerhalt Die Vereinsführung des FC Tannheim unter dem ersten Vorsitzenden Guido Ganser konnte in der gut besuchten Jahreshauptversammlung für das abgelaufene...

Peter Schlenker gewinnt Cego Turnier

Peter Schlenker gewinnt Cego Turnier

Unter der Leitung von Ernst Schmotz und der Juniorenabteilung spielten 18 Teilnehmer den Tannheimer Cego König aus. Peter Schlenker durfte sich als Gewinner über den Geschenkkorb und den begehrten Wanderpokal freuen. Er verwies Daniel Braun auf den dritten und Manfred...

Guido in der Hall of Fame des DFB

Guido in der Hall of Fame des DFB

Völlig überraschend flatterte dieser Tage ein Brief des Deutschen Fußball-Bundes aus Frankfurt bei Guido ins Haus. Darin enthalten die Mitteilung, dass er mit dem Ehrenamtspreis 2024 des DFB ausgezeichnet wird. Aus 24.500 Fußballvereinen mit rund 1,7 Millionen...

Derby endet unentschieden

Derby endet unentschieden

Das Lokalderby gegen den FC Brigachtal endete leistungsgerecht mit einem 1:1 unentschieden. In Hälfte eins hatten wir die besseren Möglichkeiten, scheiterten jedoch am starken gegnerischen Schlussmann. Die 1:0 Pausenführung fiel durch Tobias Weißhaar in der 40....

Arbeitssieg bei wiedrigen Bedingungen

Arbeitssieg bei wiedrigen Bedingungen

Bei wiedrigen äußeren Bedingungen gelang beiden Mannschaften im letzten Heimspiel der Hinrunde ein Sieg. Die zweite Mannschaft bezwang die Reserve aus Titisee mit 8:2 und festigte einen hervorragenden dritten Tabellenplatz. Mit jeweils drei Treffern legten Adriano...

Zu Hause weiter ungeschlagen!

Zu Hause weiter ungeschlagen!

Nach der unnötigen 5:3 Niederlage in Eisenbach fand man zu Hause wieder in die Spur. Nach einer zerfahrenen ersten Hälfte und einem 0:1 Pausenrückstand, drehte man in der zweiten Halbzeit richtig auf und lies den Gästen aus Mundelfingen keine Chance.  Maximilian...

Zuhause weiter eine Macht!

Zuhause weiter eine Macht!

Auch im fünften Heimspiel der Saison blieb man zu Hause weiter ungeschlagen! Beide Mannschaften boten den Zuschauern eine Kreisligapartie auf hohem Niveau. In den ersten 15 Minuten boten sich Chancen auf beiden Seiten und die Torhüter konnten sich mehrfach...

FC Pfohren ohne Chance

FC Pfohren ohne Chance

Mit dem nächsten klaren Heimsieg gegen den Tabellenvorletzten aus Pfohren konnten wir uns im oberen Drittel der Tabelle festsetzen und sogar Platz zwei in der Tabelle übernehmen. Die erste Viertelstunde der Partie konnte vom Gegner noch offen gestaltet werden, ehe in...

Erste Punkte in der Ferne

Erste Punkte in der Ferne

Nach dem zuletzt deutlichen 6:0 Heimerfolg gegen die SG Unadligen/Dittishausen, folgte am vergangene Wochenende der erste Punktgewinn in der Ferne. Schlussendlich konnte man die Reserve aus Donaueschingen verdient mit 4:3 schlagen, wenn auch zum Ende der Partie wieder...

Zuhause weiter mit weißer Weste!

Zuhause weiter mit weißer Weste!

Beide Mannschaften blieben auch im zweiten Heimspiel der noch jungen Saison ungeschlagen. Team 2 holte sogar mit einem klaren 5:2 Erfolg den dritten Sieg in Folge und steht verdienter Maßen an der Tabellenspitze. Die einseitige Partie war bereits zur Pause...

Q

Couldn’t find what you were looking for? Contact our support